News

Alexandra Hose und Andreas Juranits holen Weltmeistertitel 2017

2x Gold - das ist das Ergebnis vieler Trainingsstunden von Alexandra Hose und Andreas Juranits in der Kick-and-Punch-Company: Bereits zum zweiten Mal sind Kämpfer der Kick-and-Punch-Company auf der Kickbox-Weltmeisterschaft der WKU für Deutschland gestartet und haben sich erfolgreich durchgesetzt. Auch Karmen König (li.), ist auf dem Treppchen gelandet. (siehe unten)

 

Großer Dank geht an die Bundestrainer Vassilios Malios und Harald Rögner, die die Kämpfer gut eingestellt und perfekt gecoacht haben. Die Kickbox-Weltmeisterschaft fand vom 27.8. - 1.9.2017 in Irland statt.

Andreas Juranits holte sich den Weltmeistertitel in der Klasse +45/-80 kg gegen Marco Ross, den Vollkontakt-Bundestrainer der WKU. Es war ein sehr fairer Kampf und ein toller Erfolg für Andi.

 

Den Vorkampf hatte er am ersten Turniertag gegen den sehr erfahrenen "Hotte" (rechts im Bild) gewonnen.
Bei der Siegerehrung war Marco Ross leider nciht anwesend. 

Karmen König (rechts) wurde erst im Frühjahr 2017 von Bundestrainer Harald Rögner ins
LK-Team berufen und erkämpfte sich in einem harten Match die Bronzemedaille in ihrer Klasse +45/-65 kg.

Alexandra Hose gewann in der Altersklasse +45/-60kg in einem deutsch-deutschen Finale gegen Petra Barth von der Kampfsportschule Rögner zum zweiten Mal nach 2016 die Goldmedaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Altersklasse +35/-60 kg hat es für Alex im Kampf gegen Kanada nur für die Bronzemedaille gereicht. Dieses Match war super, doch die Kanadierin war einfach besser - Glückwunsch an Maeghan Cotterill aus Canada und die Siegerin Aoife Foley aus Irland. 

Weitere Bilder laden wir in Kürze in einer Bildergalerie hoch.

Sportliche Schüler am Ernst-Mach-Gymnasium

Engagiert, respektvoll und sehr sportlich: Die Projektgruppe "Kickboxen" vom Ernst-Mach-Gymnasium Haar hat vom 24. - 26. Juli 2017 Kickboxen (Leichtkontakt) trainiert.
Die Coaches der Kick-and-Punch-Company haben die Gruppe angeleitet.

 

 

Dass Sport und in diesem Fall Kickboxen großen Spaß macht, haben 20 Schüler des EMG,  (Klasssenstufe 10) während des dreitägigen Trainings im Rahmen der Projektwoche gezeigt.  An jedem Trainingstag waren sie mit hohem Engagement dabei, haben ihre Trainingspartner mit großem Respekt behandelt und sich entsprechend der Kampfsport-Etikette tadellos verhalten. Und vor allem: Sie haben viel gelernt. Bereits nach den ersten Stunden konnten die Trainer enorme Fortschritte in den Kick- und Boxtechniken sowie dem Bewegungsmuster erkennnen.  

 

Für die Kick-and-Punch Company war der große Zulauf wieder einmal ein Beweis dafür, dass Kickboxen voll im Trend liegt und bei den jungen Sportlern nicht nur das Äußere stark werden lässt, sondern auch das Innere festigt. 

 

Wir danken Sportlehrer N. Bartoscheck für seine Kooperation und Mithilfe.

 

Andi gewinnt Bayerische Meisterschaft

Auf der Bayerischen Meisterschaft konnte Andi Juranits sowohl das Pointfighting-Finale als auch das Leichtkontakt-Finale der Herren für sich entscheiden.
Gecoacht wurde er von Bundestrainer Harald Rögner.
Die Bayerische Meisterschaft fand am 15. Juli Ebern statt.

Karmen König, eine Schülerin
der Kick-and-Punch-Company,
holte sich den Vizetitel im
Leichtkontakt der Frauen in
ihrer Gewichtsklasse.

3. Kaderlehrgang der WKU

Ende Juni fand der 3. Kaderlehrgang der WKU statt. Insgesamt hatten die Bundestrainer Rögner und Malios 5 Trainingseinheiten für uns vorbereitet - eine davon mitten in der Nacht!
Das LK-Team ist allzeit kampfbereit!  Danke an die Coaches!

5-Seen Cup / 20. Mai 2017

Wieder waren zwei Kickboxerinnen der Kick-and-Punch-Company im Leichtkontakt erfolgreich: Karmen König und Alexandra Hose konnten sich beide einen 1. Platz in ihren jeweiligen Gewichtsklassen beim 5-Seen-Cup am 20. Mai in Tutzing sichern.

 

Danke an Andi, der den Finalkampf gecoacht hat und an den WKU Bundestrainer Harald Rögner, der den Vorkampf als Coach übernommen hat - eine große Ehre.

 

Danke auch an die Verbände DBV und GKBA sowie an den Kampfsportclub Tutzing für die tadellose Organisation.

 

 

 

 

 

 

Nominiert für die Kickbox-WM 2017

Drei Kämpfer der Kick-and-Punch-Company wurden am 22. April von den WKU-Bundestrainern Harald Rögner und Vassilios Malios für die WM 2017 in Irland nominiert.

 

Die Nominierungen

 

Alexandra Hose
Leichtkontakt (+35 Jahre/-60 kg) 

Leichtkontak (+45 Jahre/ -60 kg)

 

Andreas Juranits 

Leichtkontak (+45 Jahre/-80 kg)

 

Karmen König   

Leichtkontak (+45 Jahre/ +60 kg)

 

Alle drei Kämpfer haben dieses Jahr bereits einige Turniere erfolgreich bestritten, doch jetzt geht die WM-Vorbereitung auf das nächste Level. 

 

Wir berichten demnächst wie es uns im deutschen Kickbox-Team, dem legendären "LK-Team", ergeht...

Die erste gebrochene Nase können wir schon mal verzeichnen - bei Alex (links im Bild) 

 

Leider kann Matthäus Hose diees Jahr aufgrund einer langwierigen Verletzung nicht starten.

Ds LK-Team verlor damit seinen Captain von 2016.  Wir wünschen ihm gute Besserung! 

 

Turniere im 4-Wochen-Takt

Etwa im 4-Wochen-Takt starten die aktiven Kämpfer der Kick-and-Punch Company auf Kickbox-Turnieren bis es im August schließlich zur WM nach Irland geht. Die Turniere dienen als optimale Vorbereitung - körperlich und vor allem auch mental, außerdem bleiben die Kämpfer im Wettkampf-Rhythmus und können so ihren Leistungsstand überprüfen.

Nach der Baden-Württembergischen Meisterschaft im März folgte die Frankenmeisterschaft am 15. April 2017 in Gelchsheim.  


Frankenmeisterschaft unverletzt überstanden

Andi Juranits startete in der regulären Herrenklasse bis 75kg. Er hatte zwei sehr gute Gegner, von denen einer durch etwas "unkonventionelle" Techniken auffiel, Andi ihn aber gut kontrollieren konnte. Im Finalkampf holte Andi dann die Silbermedaille.

Karmen und Alex stießen im Finalkampf der Damen (+45 Jahre) aufeinander, Alex konnte den Kampf für sich entscheiden. Für Teamkollegen ist es extrem schwer gegeneinander anzutreten und die richtige Härte zu finden. Schwierig ist es allerdings auch für den Coach, der beide Kämpferinnen mit ihren Stärken und Schwächen kennt und nur eine coachen kann.

 

März 2017

Ergebnisse der BWM 2017

Am 18. März fand die Baden-Württembergische Meisterschaft der WKU in Winterbach statt. Die BWM ist das größte Turnier der WKU in Deutschland und gleichzeitig Qualifikationsturnier für die WM 2017 in Irland.

1.400 Starts mit internationaler Besetzung machten die Meisterschaft zu einem großartigen Event mit tollen Sportlern und viel Kampfgeist. Wir waren dabei!
 

Unsere Platzierungen:

Karmen: 1. Platz LK (+45) +60 Kilo
Andi: 2. Platz LK (+45) -80 Kilo
Alex: 2. Platz LK (+45) -60 Kilo

 

Kooperation mit Munich Pro Fighter e.V.

Der sympathische Verein "Munich Pro Fighter e.V." und die Kick-and-Punch-Company trainieren künftig zeitweise gemeinsam: Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen sich Schüler und Meister der beiden Kickbox-Schulen zum gemeinsamen Leichtkontakt-Training und Sparring.

 

Erstes Treffen war am Donnerstag, 9.3.2017 von 20 -22 Uhr. Nächstes Treffen ist am 6.4. in der Albert-Schweitzer-Straße 59, 81735 München. Das Training leitet Andi Juranits, Coach der Kick-and-Punch-Company.  

 

Die Munich Pro Fighter im Web: https://www.munich-pro-fighter.de/

November 2016

Kickboxer der Kick-and-Punch-Company holen sich zwei weitere Titel - und zwei Rippenbrüche auf der "Oberbayrischen Meisterschaft"   

 

Andi holte sich den Titel "Oberbayrischer Meister" im Semikontakt (+75 Kilogramm), genauso wie Alex, die im Leichtkontakt (- 60 Kilogramm) siegte.


Unsere drei männlichen Kickbox-Newcomer Beni, Jakob und Robert kämpften sauber und konnten zweite und dritte Plätze belegen.

 

Die Leichtkontakt-Kämpferinnen Karmen, Saskia und Selina fighteten genial gegen ihre Konkurrentinnen und belegten ebenso die Plätze zwei und drei.  

 

Unsere beiden jüngsten Kämpfer Bartholo und Benicio mit jeweils 12 Jahren lieferten ein extrem faires Match ab, auch sie kamen auf die Plätze zwei und drei. Sie verdienen den höchsten Respekt!

 

Leider gab es zwei Rippenbrüche in unserem Team, was auf sehr harte Techniken schließen lässt. Wir wünschen gute Besserung und für die Zukunft faire LEICHTKONTAKT-Kämpfe. 

 

 

September 2016

Kämpfer der Kick-and-Punch-Company holen WM-Gold

Für die WKU-Kickbox-Weltmeisterschaft, die Ende September in Orlando, USA, stattfand, waren für das deutsche Nationalteam auch zwei Kämpfer der Kick-and-Punch-Company nominiert.

 

Sowohl Alexandra Hose als auch Matthäus Hose konnten den Weltmeister-Titel im Leichtkontakt (Executives) in ihren Gewichtsklassen holen. 

 

Aus über 30 Nationen (u.a. Afghanistan, Russland, Indien, Uganda, Mexiko, USA, Kanada, Türkei, Libanon etc.) kamen Kämpfer um sich zu messen und in den jeweiligen Kategorien die Sieger zu ermitteln.

 

Kick-and-Punch-Wettkampf-Coach Andi Juranits begleitete Alexandra und Matthäus nach Florida – nachdem er die Wochen und Monate davor schon das Training gezielt auf die WM ausgerichtet hatte.

 

...Bilder findet ihr bei den "Schnappschüssen"

Turniere & Seminare

30.9.-1.10. WKBA Interstage 2017 in Antwerpen, Belgien

 

14.10. SV-Lehrgang mit Harald Rögner in Brannenburg 

 

15.10. Prüfungen Kickboxen (Braun- und Schwarzgurt) mit BT Harald Rögner in Brannenburg

 

4.11. Oberbayerische Meisterschaft, GKBA und DBV, in Dorfen 

 

25.11. Inntal-Trophy, GKBA und DBV, in Brannenburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kickbox-Training:

Samstag 11- 12.30 h

Mittwoch 20- 21.30 h

...im Racket Park, Haar bei München

Presse-Bericht über Kick-and-Punch Company

Der besondere Kick

Cooler Clip für eine Award Verleihung - produziert von AJ Cam.

Intro-Clip für Martial Arts Award

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kick-and-Punch-Company München